Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Diese Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

19. GPJE-Jahrestagung

14. Juni bis 16. Juni

Gesellschaft im Wandel – Neue Aufgaben für die politische Bildung und ihre Didaktik!?

19.Jahrestagung der GPJE vom 14.–16. Juni 2018
an der Johan­nes Guten­­berg-Uni­­ver­­­si­­tät Mainz
Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft | Didak­tik der poli­ti­schen Bil­dung

Wis­sens­ge­sell­schaft, Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft, Risi­ko­ge­sell­schaft, Erleb­nis­ge­sell­schaft, Post­mo­derne, Post­de­mo­kra­tie, Abstiegs­ge­sell­schaft, Mul­ti­op­ti­ons­ge­sell­schaft, öko­no­mi­sierte Gesell­schaft, Mün­dig­keits­ge­sell­schaft oder Burn-Out-Gesel­l­­schaft –es exis­tiert eine nicht enden wol­lende Zahl von Gesell­schafts­dia­gno­sen, die ver­su­chen, die zen­tra­len Aspekte des­ge­gen­wär­ti­gen gesell­schaft­li­chen Wan­dels in einem Schlag­wort fest­zu­hal­ten. Sie alle beschäf­tigt, so könnte man es ausdrücken,die Dia­lek­tik der Moderne – mit ihren Kon­se­quen­zen für die Men­schen, für die Gesell­schaft, für natio­nale und glo­ba­­le­Go­­vernment- und Gover­­­n­ance-Struk­­tu­­ren.
Auch poli­tik­di­dak­ti­sche Dis­kus­sio­nen grei­fen sol­che Gesell­schafts­dia­gno­sen immer wie­der auf – so beschäf­tig­ten sich bereits die GPJE-Jah­­res­­ta­gun­­gen 2015 und 2017 mit der poli­ti­schen Bil­dung „in der Migra­ti­ons­ge­sell­schaft“ bzw. „in Zei­ten des Popu­lis­mus“. Hier wur­den Her­aus­for­de­run­gen für die poli­ti­sche Bil­dung durch wich­tige Aspekte des gesell­schaft­li­chen Wan­dels the­ma­ti­siert. Die 19. Jah­res­ta­gung möchte die Viel­falt und Kom­ple­xi­tät der gesell­schaft­li­chen Wand­lungs­pro­zesse und die damit ein­her­ge­hen­den Her­aus­for­de­run­gen für Poli­tik­di­dak­tik und poli­ti­sche Bil­dung in den Blick neh­men und die Rolle aktu­el­ler Gesell­schafts­dia­gno­sen für Poli­tik­di­dak­tik und poli­ti­sche Bil­dung the­ma­ti­sie­ren.

Link zum Call for Papers: CfP Jah­res­ta­gung 2018

Details

Beginn:
14. Juni
Ende:
16. Juni

Veranstaltungsort

Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät, Mainz