Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

19. GPJE-Jahrestagung

14. Juni bis 16. Juni

Gesellschaft im Wandel – Neue Aufgaben für die politische Bildung und ihre Didaktik!?

19.Jahrestagung der GPJE vom 14.-16. Juni 2018
an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Politikwissenschaft | Didaktik der politischen Bildung

Wissensgesellschaft, Informationsgesellschaft, Risikogesellschaft, Erlebnisgesellschaft, Postmoderne, Postdemokratie, Abstiegsgesellschaft, Multioptionsgesellschaft, ökonomisierte Gesellschaft, Mündigkeitsgesellschaft oder Burn-Out-Gesellschaft –es existiert eine nicht enden wollende Zahl von Gesellschaftsdiagnosen, die versuchen, die zentralen Aspekte desgegenwärtigen gesellschaftlichen Wandels in einem Schlagwort festzuhalten. Sie alle beschäftigt, so könnte man es ausdrücken,die Dialektik der Moderne – mit ihren Konsequenzen für die Menschen, für die Gesellschaft, für nationale und globaleGovernment- und Governance-Strukturen.
Auch politikdidaktische Diskussionen greifen solche Gesellschaftsdiagnosen immer wieder auf – so beschäftigten sich bereits die GPJE-Jahrestagungen 2015 und 2017 mit der politischen Bildung „in der Migrationsgesellschaft“ bzw. „in Zeiten des Populismus“. Hier wurden Herausforderungen für die politische Bildung durch wichtige Aspekte des gesellschaftlichen Wandels thematisiert. Die 19. Jahrestagung möchte die Vielfalt und Komplexität der gesellschaftlichen Wandlungsprozesse und die damit einhergehenden Herausforderungen für Politikdidaktik und politische Bildung in den Blick nehmen und die Rolle aktueller Gesellschaftsdiagnosen für Politikdidaktik und politische Bildung thematisieren.

Link zum Call for Papers: CfP Jahrestagung 2018

Details

Beginn:
14. Juni
Ende:
16. Juni

Veranstaltungsort

Johannes Gutenberg-Universität, Mainz